Der beste Schutz

Fieberblasen vorbeugen: Tipps

Vorbeugen

Leider kann man sich vor einer Infektion mit den Herpes-simplex-Viren, welche Lippenherpes auslösen, nicht schützen. Fast jeder Mensch kommt im Laufe seines Lebens mit den Viren in Berührung und trägt sie in sich. Allerdings entwickeln nicht alle, die Herpes-simplex-Viren im Körper haben, auch die typischen Fieberblasen. Die gute Nachricht: Selbst wenn man das Virus hat, kann man aktiv etwas gegen einen Ausbruch der Symptome tun. Wer Lippenherpes vorbeugen will, sollte möglichst alle Faktoren meiden, die das Immunsystem schwächen. Dazu zählen zum Beispiel Stress und zu langes Sonnenbaden.

Immunsystem stärken
1 / 4

Immunsystem stärken

Ein starkes Immunsystem ist ein guter Schutz gegen Lippenherpes. Es sorgt dafür, dass sich die Viren nicht so schnell vermehren und hält sie so in Schach. Je geringer die Virenlast im Körper ist, desto weniger wahrscheinlich ist ein Ausbruch der Symptome. Achten Sie daher darauf, ausreichend zu schlafen, Stress zu vermeiden, sich regelmäßig zu bewegen und sich gesund zu ernähren – denn das ist gut fürs Immunsystem!

Fieberblasen & Sonne
2 / 4

Fieberblasen & Sonne

Wer lange in der Sonne liegt und Herpes-Simplex-Viren in sich trägt, riskiert, dass sich die unangenehmen Fieberbläschen bilden. Der Grund dafür: Die intensive UV-Strahlung belastet das Immunsystem, so dass sich die Herpes-Viren leichter vermehren und ausbreiten können. Zudem trocknet zu viel Sonne auch die Haut aus – das wiederum erhöht auch für nicht-Virus-Träger die Gefahr, sich zu infizieren. Besser ist es also, es mit dem Sonnenbaden nicht zu übertreiben.

Auf dem Volksfest
3 / 4

Auf dem Volksfest

Gerade auf Volksfesten ist die Gefahr besonders hoch, sich mit Viren anzustecken. Viren können auch außerhalb des Körpers mitunter einige Tage überleben. Schlecht gespülte Gläser oder Maßkrüge stellen so ein großes Infektionsrisiko dar. Damit man den Volksfest-Besuch in vollen Zügen genießen kann: Vor dem ersten Schluck den Glasrand mit einem Desinfektionstuch abwischen.

Nicht rauchen
4 / 4

Nicht rauchen

Gerade bei Rauchern ist das Immunsystem oft geschwächt und so anfälliger für Viren. Besser ist es also, auf den Glimmstängel zu verzichten. Denn ein starkes Immunsystem hält auch die Erreger von Lippenherpes in Schach und so ist die Wahrscheinlichkeit um einiges geringer, die unangenehmen Fieberblasen zu bekommen.

Das könnte Sie auch interessieren:

Mittel gegen Fieberblasen

Mittel gegen Fieberblasen

Erfahren Sie hier mehr über rezeptfreie Herpes-Mittel.

Mehr erfahren
Tipps bei Fieberblasen

Tipps bei Fieberblasen

Die besten Tipps gegen die unschönen Bläschen an der Lippe finden Sie hier.

Mehr erfahren
Fieberblasen behandeln

Fieberblasen behandeln

Lesen Sie hier, was Sie über die Behandlung wissen sollten.

Mehr erfahren
Steckbrief: Fieberblasen

Steckbrief: Fieberblasen

Fast 90 Prozent der Deutschen tragen das Herpes-Virus in sich.

Mehr erfahren
Produktempfehlung

Activir Duo

Activir Duo

Die Revolution bei Fieberblasen mit der einzigartigen Zweifach-Wirkformel – für schnelle und effektive Linderung:

  • Stoppt die Virenvermehrung
  • Bekämpft gleichzeitig die Entzündung

Activir DUO beschleunigt die Heilung und kann die Bläschenbildung verhindern.

Mehr Informationen

Über Wirkung und mögliche unerwünschte Wirkungen informieren Gebrauchsinformation, Arzt oder Apotheker. GSK-Gebro. Stand: 09/2019. BG-JV.HP.ACT 191101.